Kajak-Trips

Kajakreise mit Anne Huebner, Foto: Netta Hansnar
Cascadas Minas Viejas, Mexico 2010

Dich packt das Reisefieber doch du willst nicht alleine durch die Welt reisen und suchst professionelles Guiding und/oder willst dabei noch dein paddlerisches Können verbessern? Dann bist du hier genau richtig! Egal ob dir ein Wildwassertrip in den Alpen, nach Korsika oder Chile vorschwebt, ich realisiere deinen Paddelurlaub! Denn was gibt es schöneres als eine Kajak-Reise oder waschechten Paddelurlaub?

Auf dieser Seite findest du alle Infos zu meinen aktuellen Kajaktrips. Falls dein Traumziel nicht dabei ist, kontaktiere mich zur Terminabsprache! Auch Gruppen sind herzlich Willkommen!

Leistungen:

  • Organisation und Durchführung des Trips
  • Professionelles Guiding und Kurs: Mindestes 4 Stunden Kurs am Tag, meistens sind wir den ganzen Tag auf dem Wasser
  • Die Teilnehmerzahl ist auf 3-6 Personen pro Gruppe begrenzt.
  • Videoanalyse optional

Korsika

Kajaktrip auf Korsika mit Anne Huebner
Vecchio, Korsika-Trip 2015; Foto: Michael Sommerauer

Korsika ist das ideale Reiseziel für alle begeisterten Wildwasserpaddler, die ihre europäische Paddel-saison schon früh im Jahr beginnen wollen. Das Frühlingserwachen auf der kleine Mittelmeerinsel beginnt schon deutlich früher als in unseren Breitengraden und so bekommt man schon ab März angenehme Frühlingstage serviert. Die einsetzende Schneeschmelze sorgt für genügend Wasser in den Bächen und der mediterrane Lifestyle sorgt für die entsprechende Urlaubs-stimmung.

Seit meinem ersten Korsika-Kajak-Trip 2008 kann ich mir den Saisonauftakt auf der "île de Beauté" nicht mehr aus meinem Jahreskalender wegdenken. Alljährlich zieht es mich um die Osterzeit zurück auf die kleine charmante Insel.

Beim Korsika-Trip werden wir unser Standlager am Tavignano aufbauen. Während der Woche besteht je nach Wasserständen die Möglichkeit für 2-3 Tage auf die andere Inselseite zu wechseln um möglichst viel Zeit auf den dortigen Flüsse zu gewinnen.

Auf dem Programm stehen die klassischen Fluss-abschnitte des Golo, Asco, Tavignano, Vecchio, Taravo, Fium Orbo, Travo, Liamone und mit etwas Glück sogar der Rizzanese. Je nach Wasserstand und Fähigkeiten der Teilnehmer wird das Programm variieren.

Durch meine langjährige Kurserfahrung auf der Insel (19 Wochen in den letzten 10 Jahren) kenne ich die dortigen Flussabschnitte aller Schwierigkeitsstufen wie meine Westentasche und kann dadurch ein erstklassiges Guiding garantieren.

 

Teilnahmevoraussetzungen:

Woche 1 & 2 - "Fit in die Saison auf WW 2-3": Spaß am Paddeln, Eskimorolle nicht zwingend notwenig aber vorteilhaft, sicherers beherrschen der WW-Schwierigkeitsstufe 2-3 (= sich darauf wohl fühlen!).

Woche 3 - "Creek-Highlights": Spaß am Paddeln, sichere Eskimorolle im Wildwasser, sicherers beherrschen der WW-Schwierigkeitsstufe 3-4 (= sich darauf wohl fühlen!).

 

Für alle die schon einmal auf der Insel waren, hier ein Beispielprogramm grob zur Orientierung:

Woche 1: Fit in die Saison auf WW 2-3 / 3: Verschiedene Abschnitte des Tavignano, unterer Vecchio, Golo (Staubsaugerstrecke), Asco, Taravo (unterer Abschnitt), Solenzara & Fango falls der Wasserstand passt.

• Woche 2: Fit in die Saison auf WW 2-3: Verschiedene Abschnitte des Tavignano, unterer Vecchio, Golo (Staubsaugerstrecke), Asco, Taravo (unterer Abschnitt), Solenzara & Fango falls der Wasserstand passt.

Woche 3: "Creek Highlights": Tavignano Schlucht, Asco, oberer Golo, Fium Orbo (Defile de Strete), oberer Taravo, je nach Wasserstand: Solenzara, Vecchio, Fango, Travo.

 

Teilnehmerzahl: 3-6 Personen.

 

Die Anreise erfolgt im eigenen Auto.

Hier geht´s zum Trip Report des Korsika-Kajak-Trip 2015!

Trip Report: Korsika 2017

 

Nächste Termine:

25.-31.03.2018: Woche 1 - Fit in die Saison auf WW 2-3, inkl. 1 Ruhetag (noch 3 Plätze frei)

01.-07.04.2018: Woche 2 - Fit in die Saison auf WW 2-3, inkl. 1 Ruhetag (noch 4 Plätze frei)

08.-14.04.2018: Woche 3 - Creek-Highlights (WW 3-4 / 4), inkl. 1 Ruhetag (noch 6 Plätze frei)

 

Preis: 645€ pro Person und Woche (6 Kurstage + 1 Ruhetag)

Frühbucherrabatt bei Zahlungseingang bis 31.12.2017: - 55,-€ / Person

 

Zusätzliche Kosten:

• eigene Anreise mit dem PKW (Maut, Fähre, Treibstoff - gerne vermittle ich Mitfahrgelegenheiten)

• Unterkunft (ca. 5-10€/Tag für den Campingplatz, Mehrkosten bei Übernachtung im Haus)

• Verpflegung (ca. 10-15€/Tag - wir kochen gemeinsam und legen die Kosten um. Wer gerne sein eigenes Süppchen kocht, darf das natürlich auch gerne tun. (Falls wir essen gehen wird es natürlich etwas mehr...)

• Fahrten vor Ort zum shutteln der Autos


Durance & Verdon

Durch die "Gorge du Verdon" mit Anne Hübner | coaching
Gorge du Verdon, 2014, Foto: Michael Sommerauer

Beim Paddeln in den französischen Alpen kommt Urlaubsstimmung auf. Das Durance-Tal bietet mit seinen Nebenflüssen und Slalomstrecken optimale Bedingungen für eine abwechslungsreiche Paddelwoche. Der weltberühmte "Verdon" und die "Gorge du Daluis" des Var sind nur wenige Autostunden entfernt und bieten landschaftliche Highlight der Extraklasse!

Die Anreise erfolgt im eigenen Auto.

Hier geht´s zum Trip Report der Pilot-Tour!

Bilder von der 2017er Tour gibt´s hier!

 

Anforderungen:

• Spaß am Paddeln

• körperliche Fitness für einen langen Paddeltag

• sichere Eskimorolle im Wildwasser

• sicherers beherrschen der WW-Stufe 3+

(= sich darauf wohl fühlen!)

 

 

Nächste Termine:

19.-23.06.2018, WW 3+

 

Preis: 680,-€ / Person (5 Kurstage)

Frühbucherrabatt bei Zahlungseingang bis 31.12.2018: -50€ / Person

Die Anreise erfolgt im eigenen Auto.


Chile

Kajaktrip nach Chile mit Anne Huebner
Rio Trancura, Chile-Trip 2011/12

Du bist ambitionierter Wildwasser 4 Paddler, willst dem europäischen Winter entfliehen und suchst Wildwasser der Extraklasse? Dann ist Chile, das Land der Vulkane, Wuchtwasser und Wasserfälle, genau das richtige für dich!

Als eines der besten Wildwasserreviere der Welt präsentiert sich Chile mit klarem blauen Wasser, angenehm trocken warmem Klima und südamerikanischem Flair. Und was gibt es besseres als braungebrannt und gut gelaunt aus dem Paddelurlaub zurück zu kommen wenn die Kollegen im deutschen Winter bibbern?

Da es mich selbst schon seit 2010 Winter für Winter ins Land der atemberaubenden Landschaft zieht, kenne ich die dortigen Flüsse wie meine Westentasche, und es erwartet dich erstklassige Reiseleitung, Ortskenntnis und Organisation.

 

Unterkunft: Übernachten werden wir auf Campingplätzen und in Hostels oder Cabanas.

Kajaks: Da es mit den Fluggesellschaften immer schwieriger wird Boote mit zu nehmen leihen wir vor Ort Boote aus.

Verpflegung: Vor Ort kaufen wir gemeinsam ein und kochen gemeinsam. Ab und zu gehen wir natürlich auch mal essen und das traditionelle chilenische "Asado" darf natürlich auch nicht fehlen.

Reisen: In Chile kommt man am besten mit einem MIetwagen von Fluss zu Fluss.

 

Teilnahme-Voraussetzungen:

- Spaß am Paddeln

- körperliche Fitness

- sichere Eskimorolle im Wildwasser

- gute Schwimmkenntnisse im Wildwasser

- sicheres beherrschen der Wildwasser-Schwierigkeitsstufe 4 (=sich darauf wohl fühlen) mit Lust auf etwas mehr

 

Leistungen:
- Professionelles Guiding
- Mindestens 4 Stunden Paddeln am Tag, meistens werden wir den ganzen Tag auf dem Wasser sein.
- Die Teilnehmerzahl ist auf 3-6 Personen begrenzt (ab 5 Personen findet der Kajaktrip mit einem 2. Guide statt)
- Optimales Coaching Verhältnis 3 (max 4) zu 1
- Videoanalyse optional

 

Und so könnte das Programm aussehen:
(wird je nach Wasserstand und Präferenzen der Teilnehmer variieren!)
Tag 1: Abflug (abends - je nach Startflughafen)
Tag 2: Ankunft in Santiago (morgens) oder Temuco (nachmittags), Fahrt nach Pucon, ankommen, einchecken, Abendessen
Tag 3:
Leihboot in Empfang nehmen und ausfitten, Warmpaddeln auf dem unteren Rio Trancura
Tag 4: Rio Maichin

Tag 5: unterer Rio Palguin

Tag 6: oberer Rio Trancura

Tag 7: oberer Rio Palguin, abends entspannen wir uns in der "Termas"

Tag 8: Rio Truful Truful, im Anschluss schauen wir uns den Nationalpark an

Tag 9-12: Je nach Wasserstand Trip zum Rio Fuy oder in den Norden zum Rio Claro, Rio Laja, Rio Nuble

Tag 13: Fahrt zum Rio Futaleufu oder beim Kurztrip Fahrt zum Flughafen

Tag 14-19: Paddeln am Rio Futaleufu. Wassergewöhnung auf dem Abschnitt Puente - Puente. Je nach Stärke der Teilnehmer nehmen wir weitere Abschnitte (Terminator, Inferno Canyon) mit dazu. Für alle die mal einen Tag Pause vom Wuchtwasser brauchen, bietet der Rio Azul Wildwasser im zweiten und dritten (vierten) Schwierigkeitsgrad.
Tag 20: F
ahrt in den Norden, zurück nach Pucon.
Tag 21: Abschiedspaddeln in Pucon (Palguin, Trancura, ...) & Packen
Tag 22:
Fahrt nach Temuco / Santiago, Heimflug. (Natürlich kannst du deinen Aufenthalt auch gerne verlängern!)

Tag 23: Ankunft am Heimatflughafen

 

Gerne könne wir auch einen Ersatztag einplanen, um auf den Vulkan Villarica zu wandern, einen Tag länger am Fuy, Claro, Nuble oder Futaleufu zu verbringen ?,...)

 

Hier geht´s zum Chile-Trip Bericht 2013/14!

Den Bericht zom Chile-Trip 2015/16 gibt es hier!

 

Etwas weit und wuchtig für den Chile Trip aber dennoch wunderschön und lohnenswert für alle die sich gerne die Landschaft angucken und / oder wandern gehen - Die Reise vom Futaleufu weiter in Richtung Süden zum Rio Baker!

 

Termin:

06.-28. Januar 2018 (Kajak-Trip, inklusive Futaleufu - Wuchtwasser 4-5!)

06.-18. Januar 2018 (Kurztrip, ohne Futaleufu)

 

Preise:

1950,-€ (Trip ohne Futaleufu, ca. 9 Paddeltage) (bei Zahlungseingang bis 31.12.2017)

2950,-€ (Trip inklusive Futaleufu) (bei Zahlungseingang bis 31.12.2017)

Die Preise sind exklusive Reisekosten (Flug, Treibstoff für den Mietwagen), Unterkunft und Verpflegung angegeben.

 


Buchung / Anfrage senden

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Allgemeine Info zum Buchungsablauf

• Wenn dich ein Kurs interessiert, kannst du dich bequem über das Buchungsformular, mein Kontaktformular, eine E-mail oder telefonisch anmelden. Ich werde dir dann in den nächsten Tagen eine Buchungsbestätigung schicken. Alle Kurse finden ab einer Teilnehmeranzahl von mindestens 3 Personen statt. In den Wochen vor dem Kurs bekommen alle Teilnehmer von mir eine E-mail mit allen wichtigen Informationen zu Treffpunkt, Unterkunft und Anreise. Am ersten Kurstag werden wir die Kursinhalte und Lernziele/-wünsche individuell besprechen und festsetzen.

• Die Bezahlung des Kurspreises findet per Überweisung und bar vor Ort statt. Eine Anzahlung (in Höhe von 50% des Kurspreises) wird bei der Buchung fällig. Der volle Kurspreis ist spätestens am ersten Kurstag zu entrichten.

• Zusätzlich zur Kursgebühr kommen noch Kosten für die eigene Anreise, Verpflegung und Unterkunft sowie bei den Kursen in Hüningen die Kanal-Nutzungsgebühr (16,20€/Tag), bei Kursen an der Soca und in Lofer die Befahrungsgebühr (Soca / Lofer: 3,-€/Tag) hinzu.

• Rücktritt vom Kurs und Umbuchung: Jeder Teilnehmer kann jederzeit vom Kurs zurücktreten. Ein Recht auf Umbuchung besteht nicht. Es handelt sich um eine Kulanzleistung, die im Ermessen von Anne Hübner liegt. Folgende Gebühren fallen an:

• Rücktritt nach eingegangener Buchung bis 31 Tage vor Veranstaltungsbeginn 20 % der Gesamtkurskosten, mindestens 25,- Euro

• Rücktritt bis 21 Tage vor Kursbeginn: 30% des Kurspreises

• Rücktritt bis 14 Tage vor Kursbeginn: 50% des Kurspreises

• Rücktritt bis 8 Tage vor Kursbeginn: 80% des Kurspreises

• Rücktritt bis 1 Tag vor Kursbeginn: 100% des Kurspreises

• Umbuchungsgebühr: mindestens 25€

• Höhere Gewalt: Im Fall von nicht voraussehbarer höherer Gewalt (Hochwasser, Gewitter, Vulkanausbruch, technische Probleme an künstlichen Wildwasserstrecken, ...) wird ein Alternativ-Programm (andere Location) angeboten und durchgeführt.

AGBs

Download
AGBs.pdf
Adobe Acrobat Dokument 47.6 KB